Rockzipfel Markkleeberg
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf leben -

Wahlfreiheit und Flexibilität

Das sind in heutigen Zeiten Schlagworte, die sich eigentlich gegenseitig ausschließen. Will man als Arbeitnehmer flexibel auf den Arbeitsmarkt und die Erfordernisse des Berufes reagieren können, hat man bei familiären Entscheidungen oft gar keine Wahlfreiheit. Die Arbeitgeber fordern immer größere Flexibilität und Engagement, welche oft zu Lasten der Familie und Freizeit geht. Gerade Mütter sollen schnell nach der Geburt wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren, um die Karrierechancen nicht zu verpassen oder sich von Kollegen überholen zu lassen. Die Frage, ob man das Kind ein oder drei Jahre selbst betreuen will, stellen sich viele Familien gar nicht mehr. Als einzige Alternative der Kinderbetreuung, um arbeiten zu können, werden Kindertagesstätten und Tagesmütter beworben.

Wir wollen zeigen, dass es aber noch mehr Alternativen gibt und man diese zudem auch selbst schaffen kann, wenn man gewillt ist, sein Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Mittlerweile ist eine ganze Bewegung von „Working Mums and Dads“ auf dem Weg, beruflich erfolgreich zu werden trotz dass die Kinder keine oder nur sehr kurz die Fremdbetreuungseinrichtungen, die hierzulande angeboten werden, besuchen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Durch den technischen Fortschritt ist die feste Anwesenheit in Firmenbüros weniger wichtig als noch vor einigen Jahren. Immer mehr Menschen arbeiten selbständig von zu Hause aus, sie sind die sogenannten „Working Mums“ oder „Working Dads“. Die Rockzipfel-Initiativen möchten diesen Menschen einen Ort zum gemeinsamen Arbeiten bieten. Die Kinder sind dabei in der unmittelbaren Nähe, so dass die Eltern weder ihre Aufsichtspflicht noch die Entscheidungsgewalt über sie abgeben müssen.

Die Rockzipfel-Initiativen gibt es schon in vielen anderen Städten Deutschlands wie Leipzig-Lindenau, Dresden und Berlin.

Das Eltern-Kind-Büro des Rockzipfel Markkleeberg befindet sich seit Januar 2018 im Leipziger Süden, im Stadtteil Dölitz-Dösen.